Suche
  • Dave Jäggi

Das Leben geht weiter.

Was läuft eigentlich so bei venue? Jetzt, in der Corona-Zeit, im Auf und Ab von sich ändernden Regeln des Zusammenlebens?


Das Wichtigste vorweg: venue ist noch da!




Das ist nicht selbstverständlich.


  • Wir sind dankbar für den grosszügigen Mietzinserlass seitens der methodistischen Kirche, damit wir weiterhin in der venue hall sein können.

  • Wir sind dankbar für unsere treuen Spender:innen, die auch während dieser schwierigen Zeit in regelmässigen Abstanden oder einmalig unserer Arbeit finanziell unterstützen.

  • Und wir sind dankbar für die weiterhin gute Zusammenarbeit mit den Behörden. Diese Tage hat venue einmal mehr vom kantonalen Finanzamt die Bestätigung zur Steuerbefreiung erhalten, wie dies für soziale Institutionen möglich ist.


Lange Zeit konnten wir keinen Mittagstisch anbieten, zuerst aus Platzgründen zur Umsetzung der Massnahmen und später auch wegen den Verschärfungen. Seit wenigen Wochen bieten wir den Mittagstisch aber in reduziertem Umfang für die Teilnehmenden des städtischen Sozialprogramms GiB an. So konnten wir eine Regel finden, die für unsere weiteren Gäste nachvollziehbar ist. Damit sitzen rund 10 Personen am Montag um den gedeckten Tisch.


Alles weitere läuft mittlerweile gut etabliert weiter. Die Kleiderecke und die Tafel mit frischem Gemüse und kostenlosen Lebensmitteln ist begehrt. Montag für Montag werden Kleider anprobiert, freudig eingepackt und andere wieder zum Teilen mitgebracht.


Auch das Job-Coaching stösst nach wie vor auf reges Interesse. Die Herausforderung stellt der ausgetrocknete Stellenmarkt dar für Menschen mit geringen Qualifikationen. Wir helfen auch beim Buchen von Impfterminen, bei der Besorgung von Laptops, der Installation von benötigter Software für ein Bewerbung oder Fragen zu gesetzlichen Vorgaben in verschiedenen Bereichen. Dabei lernen wir selber vermutlich am meisten. Wie gut, dass es google gibt!


Kürzlich konnte Dave im Rahmen der vom Elternrat der Schulgemeinde VSGDH mit 7 Schüler:innen Bewerbungsgespräche zu Lehre und / oder Schnupperlehre führen und Tipps für das eigene Bewerbungsschreiben geben. So können wir bereits beim Eintritt in den Arbeitsmarkt den Jüngsten eine sinnvolle Hilfe anbieten.


Das Netzkloster als Zweig des Vereins venue ist in den letzten Monaten stark gewachsen. Wir haben eine tolle Webseite, ein Promo-Video (s.u.), die online Schnupperabende sind gut besucht und der erste 12-wöchige Meditationskurs schloss Ende April mit tollen Feedbacks der Teilnehmenden.



Herausfordernd ist für uns nach wie vor die Teamsituation. Wir würden sehr gerne in erweitertem Team unterwegs sein und die tolle Arbeit am Montag und unter der Woche auf mehrere Schultern verteilen, gemeinsam Strategien besprechen und umsetzen. Wo verschiedene Fähigkeiten und Kompetenzen zusammenkommen, da kann Neues entstehen. Wer weiss, wohin die Wege von venue noch führen?


70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen